Versandkostenfrei ab 150€ *KONTAKT

Lebendtierversand: Deutschland & Österreich
Ab 14,90€ mit GO! Overnight Express
0Artikel

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

An unsere Ladenkunden: Unser Ladengeschäft wird aufgrund der neuen Corona Auflagen, vorerst vom 15.04.2021 bis zum 01.05.2021 geschlossen bleiben.   

--> Unser Online Shop  ist weiter  24 Stunden Geöffnet <-- Telefonisch sind wir ereichbar Terminvereinbarung bei dringenden Notfällen ist nach Absprache möglich.

Product was successfully added to your shopping cart.
Calloplesiops altivelis Echter Mirakelbarsch-S - Nachzucht

Calloplesiops altivelis Echter Mirakelbarsch-S - Nachzucht

98,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

(Nicht auf Lager)

Calloplesiops altivelis Echter Mirakelbarsch-S - Nachzucht

Kurzübersicht

Calloplesiops altivelis Echter Mirakelbarsch - S - Nachzucht


Wissenschaftlicher Name: Calloplesiops altivelis


Umgangssprachlicher Name: Echter Mirakelbarsch


Herkunft: Indopazifik, Japan, Rotes Meer


PH: 8.1-8.4 KH: 7-14


Endgröße: bis zu 14 cm


Aquariumgröße: ab 350 l


Temperatur: 24-26 °C Futter:


Frostfutter Haltung: Einzeln,Paar


Aktivitätstyp:  Tag,Nachtaktiv


Haltungsbeschreibung :


Calloplesiops altivelis stammt aus dem Indo-Pazifik und dem Roten Meer, wo er, meist einzeln, in Höhlen und Spalten von Felsbiotopen bis in Tiefen von 45 m anzutreffen ist.


Calloplesiops altivelis ist ein scheuer Pflegling, der sehr versteckt lebt. Der Aquarienaufbau sollte aus Felsaufbauten mit Korallen, Schattenplätzen, Höhlen und Spalten bestehen, damit sich Calloplesiops altivelis zurückziehen kann.


In seiner natürlichen Umgebung ernährt sich Calloplesiops altivelis überwiegend von Klill Mysis, Kleinkrebsen und anderen Wirbellosen, die er nachts erbeutet und nimmt im Aquarium schnell Frostfutter an.


Er frist gerne auch kleine bis mittlere Borstenwürmer da er auch nachtaktiv ist.


Die Nachzucht von Calloplesiops altivelis im Aquarium ist möglich, daher sollte die Haltung nach Möglichkeit immer als Paar erfolgen.


Bei Gefahr verbirgt das Tier seinen Vorderleib in einer Höhle oder Spalte und lässt nur den Hinterkörper mit dem augenähnlichen Fleck sehen, was dem Kopf einer Muräne ähnelt und den Angreifer zumeist vertreibt.


In Bezug auf die Wasserparameter sind Meerwasserfische deutlich toleranter als andere Pfleglinge (wie z.B. Korallen, Anemonen und Schalentiere), die im Aquarium gepflegt werden. Daher sind die Werte zwar zu berücksichtigen, aber zu Gunsten der empfindlicheren niederen Tiere einzustellen.

Verfügbarkeit: Nicht auf Lager

98,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

Calloplesiops altivelis Echter Mirakelbarsch - S - Nachzucht

Wissenschaftlicher Name: Calloplesiops altivelis

Umgangssprachlicher Name: Echter Mirakelbarsch

Herkunft: Indopazifik, Japan, Rotes Meer

PH: 8.1-8.4 KH: 7-14

Endgröße: bis zu 14 cm

Aquariumgröße: ab 350 l

Temperatur: 24-26 °C Futter:

Frostfutter Haltung: Einzeln,Paar

Aktivitätstyp:  Tag,Nachtaktiv

Haltungsbeschreibung :

Calloplesiops altivelis stammt aus dem Indo-Pazifik und dem Roten Meer, wo er, meist einzeln, in Höhlen und Spalten von Felsbiotopen bis in Tiefen von 45 m anzutreffen ist.

Calloplesiops altivelis ist ein scheuer Pflegling, der sehr versteckt lebt. Der Aquarienaufbau sollte aus Felsaufbauten mit Korallen, Schattenplätzen, Höhlen und Spalten bestehen, damit sich Calloplesiops altivelis zurückziehen kann.

In seiner natürlichen Umgebung ernährt sich Calloplesiops altivelis überwiegend von Klill Mysis, Kleinkrebsen und anderen Wirbellosen, die er nachts erbeutet und nimmt im Aquarium schnell Frostfutter an.

Er frist gerne auch kleine bis mittlere Borstenwürmer da er auch nachtaktiv ist.

Die Nachzucht von Calloplesiops altivelis im Aquarium ist möglich, daher sollte die Haltung nach Möglichkeit immer als Paar erfolgen.

Bei Gefahr verbirgt das Tier seinen Vorderleib in einer Höhle oder Spalte und lässt nur den Hinterkörper mit dem augenähnlichen Fleck sehen, was dem Kopf einer Muräne ähnelt und den Angreifer zumeist vertreibt.

In Bezug auf die Wasserparameter sind Meerwasserfische deutlich toleranter als andere Pfleglinge (wie z.B. Korallen, Anemonen und Schalentiere), die im Aquarium gepflegt werden. Daher sind die Werte zwar zu berücksichtigen, aber zu Gunsten der empfindlicheren niederen Tiere einzustellen.

Zusatzinformation

Größe S
Herkunft Nachzucht
Farbe Nein
Versandart Fisch Versand
Referenzmenge 1

Schlagwörter

Verwenden Sie Leerzeichen, um Schlagwörter zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.

  1. Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich