Versandkostenfrei ab 150€ *
in DE ausser Lebendtier und Spedition
Lebendtierversand in Deutschland und nach Österreich
Ab 20,90€ mit GO! Overnight Express
Sicher und Zuverlässig shoppen
in Ihrem Meerwasseraquarium OnlineShop
Nachzuchten
Filter
Feilenfisch - Seetang Acreichthys tomentosus - NZ
Acreichthys tomentosus Seetang-Feilenfisch (GLASROSENFRESSER) Falls nicht als sofort verfügbar gekennzeichnet, können Sie dennoch gerne vorbestellen (mit Wartezeit). Wissenschaftlicher Name: Acreichthys tomentosus Umgangssprachlicher Name: Seetang-Feilenfisch Herkunft: Australien, Indonesien, Japan PH: 8.1-8.4 KH: 7-14 Größe: 4-7 cm Aquariumgröße: ab 150 l Temperatur: 23 - 27 °C Futter: Artemia, Mysis & Frostfutter, Glasrosenfresser, Majano-Anemone Haltung: Einzeln,Paar,Gruppe Haltungsbeschreibung Acreichthys tomentosus ist in Teilen des Indopazifiks beheimatet, wo er, einzeln oder paarweise, an sedimentreichen Flächen, Algen- oder Seegraswiesen in Tiefen bis zu 25m anzutreffen ist. Feilenfische sind nahe mit den Drückerfischen verwandt. Sind aber im Gegensatz zu diesen in der Lage, schnell ihre Farbe zu wechseln. Je nach Individuum sind sie gute Vertilger von Glasrosen und Manjano-Anemonen. LPS stehen teils ebenfalls teilweise auf dem Speiseplan, werden aber meist nicht  angegriffen. Daher sollte das Becken zusätzlich mit reichlich Algen und lebenden Steinen versehen sein.

55,00 €*
Amphiprion Ocellaris - black Ice Snowflake - NZ Clown-Anemonenfisch
Größe: S
Amphiprion Ocellaris - Black Ice Snowflake - NZ Clown-Anemonenfisch Herkunft: NachzuchtPH: 8.1 - 8.4 KH: 7-14Endgröße: bis zu 4 cmAquariumgröße: ab 100 lTemperatur: 24 - 27 °CFutter: Flocken- & FrostfutterHaltung: Paar Haltungsbeschreibung: Anemonenfische bestreichen sich mit einem von der Anemone abgesonderten Schleim, der sie vor dem Nesselgift schützt.  Die Haltung von Amphiprion percula-ocellaris ist, wenn die Wasserwerte stimmen, recht unproblematisch, da alle gängigen Futtersorten angenommen werden. Futter, das zu groß für Amphiprion percula-ocellaris ist, bringt er seiner Wirtsanemone und füttert diese damit. Von Geburt an sind alle Anemonenfische männlich. Das größere Tier wandelt sich zum Weibchen um, daher ist eine Paarhaltung empfehlenswert. Amphiprion percula-ocellaris sollte in einem Artenbecken, stets mit der spezifischen Wirtsanemone, gehalten werden.

59,00 €*
Nur 2 auf Lager!
Amphiprion ocellaris - black misbar NZ
Größe: S
Amphiprion ocellaris black Misbar NZ PH: 8.1-8.4 KH: 7-14 Größe:3 bis zu 8cm Aquariumgröße: ab 140 l Temperatur: 24 - 27 °C Futter: Flocken- & Frostfutter Haltung: Paar Haltungsbeschreibung Anemonenfische bestreichen sich mit einem von der Anemone abgesonderten Schleim, der sie vor dem Nesselgift schützt. Die Haltung von Amphiprion ocellaris black ist recht unproblematisch, da alle gängigen Futtersorten angenommen werden. Futter, das zu groß für Amphiprion ocellaris black ist, bringt er seiner Wirtsanemone und füttert diese damit. Von Geburt an sind alle Anemonenfische männlich. Das größere Tier wandelt sich zum Weibchen um, daher ist eine Paarhaltung empfehlenswert. Amphiprion ocellaris black sollte in einem Artenbecken, stets mit der spezifischen Wirtsanemone, gehalten werden. 

45,00 €*
Nur 2 auf Lager!
Amphiprion Ocellaris - Snowflake - NZ Clown-Anemonenfisch
Amphiprion Ocellaris - Snowflake - NZ Clown-AnemonenfischHerkunft: Nachzucht PH: 8.1 - 8.4 KH: 7-14 Endgröße: bis zu 4 cm Aquariumgröße: ab 100 l Temperatur: 24 - 27 °C Futter: Flocken- & Frostfutter Haltung: Paar HaltungsbeschreibungAnemonenfische bestreichen sich mit einem von der Anemone abgesonderten Schleim, der sie vor dem Nesselgift schützt. Die Haltung von Amphiprion percula-ocellaris ist, wenn die Wasserwerte stimmen, recht unproblematisch, da alle gängigen Futtersorten angenommen werden. Futter, das zu groß für Amphiprion percula-ocellaris ist, bringt er seiner Wirtsanemone und füttert diese damit. Von Geburt an sind alle Anemonenfische männlich. Das größere Tier wandelt sich zum Weibchen um, daher ist eine Paarhaltung empfehlenswert. Amphiprion percula-ocellaris sollte in einem Artenbecken, stets mit der spezifischen Wirtsanemone, gehalten werden.

52,00 €*
Amphiprion ocellaris - Wyoming white - NZ - Clown-Anemonenfisch
Größe: S
Amphiprion ocellaris - Wyoming white - NZ - Clown-Anemonenfisch Herkunft: NachzuchtPH: 8.1 - 8.4 KH: 7-14Endgröße: bis zu 4 cmAquariumgröße: ab 100 lTemperatur: 24 - 27 °CFutter: Flocken- & FrostfutterHaltung: Paar Haltungsbeschreibung: Anemonenfische bestreichen sich mit einem von der Anemone abgesonderten Schleim, der sie vor dem Nesselgift schützt. Amphiprion percula kommt im Westpazifik zwischen Australien und Neukaledonien in Tiefen bis 15m vor. Die Haltung von Amphiprion ist, wenn die Wasserwerte stimmen, recht unproblematisch, da alle gängigen Futtersorten angenommen werden. Futter, das zu groß für Amphiprion ist, bringt er seiner Wirtsanemone und füttert diese damit. Von Geburt an sind alle Anemonenfische männlich. Das größere Tier wandelt sich zum Weibchen um, daher ist eine Paarhaltung empfehlenswert. Achtung: Fische sind Lebensware und können daher jederzeit ausverkauft sein. Bitte fragen Sie vor dem Kauf bei uns nach, ob die Tiere vorhanden sind. Bitte rufen Sie dazu Mo-Fr zwischen 9:00 Uhr- 18:00 Uhr folgende Rufnummer an: 09131 160880 Die Tiere können ebenfalls in unserem Fachgeschäft angesehen und auch gekauft werden. Da es sich um lebende Tiere handelt, kann es zu Abweichungen in Körperbau, Größe und Färbung zu den dargestellten Bildern kommen.

50,00 €*
Nur 2 auf Lager!
Amphiprion ocellaris black - NZ
Größe: M
Amphiprion ocellaris black NZ Wissenschaftlicher Name: Amphiprion ocellaris black Umgangssprachlicher Name: Falscher Clown - Anemonenfisch PH: 8.1-8.4 KH: 7-14 Größe:3 bis zu 8cm Aquariumgröße: ab 140 l Temperatur: 24 - 27 °C Futter: Flocken- & Frostfutter Haltung: Paar Haltungsbeschreibung Anemonenfische bestreichen sich mit einem von der Anemone abgesonderten Schleim, der sie vor dem Nesselgift schützt. Die Haltung von Amphiprion ocellaris black ist, recht unproblematisch, da alle gängigen Futtersorten angenommen werden. Futter, das zu groß für Amphiprion ocellaris black ist, bringt er seiner Wirtsanemone und füttert diese damit. Von Geburt an sind alle Anemonenfische männlich. Das größere Tier wandelt sich zum Weibchen um, daher ist eine Paarhaltung empfehlenswert. Amphiprion ocellaris black sollte in einem Artenbecken, stets mit der spezifischen Wirtsanemone, gehalten werden.

Varianten ab 49,00 €*
65,00 €*
Amphiprion ocellaris Black Storm Panda - NZ Clown-Anemonenfisch
Amphiprion ocellaris Black Storm Panda - NZ Clown-Anemonenfisch Herkunft: NachzuchtPH: 8.1 - 8.4 KH: 7-14Endgröße: bis zu 4 cmAquariumgröße: ab 100 lTemperatur: 24 - 27 °CFutter: Flocken- & FrostfutterHaltung: Paar Haltungsbeschreibung: Anemonenfische bestreichen sich mit einem von der Anemone abgesonderten Schleim, der sie vor dem Nesselgift schützt.  Die Haltung von Amphiprion percula-ocellaris ist, wenn die Wasserwerte stimmen, recht unproblematisch, da alle gängigen Futtersorten angenommen werden. Futter, das zu groß für Amphiprion percula-ocellaris ist, bringt er seiner Wirtsanemone und füttert diese damit. Von Geburt an sind alle Anemonenfische männlich. Das größere Tier wandelt sich zum Weibchen um, daher ist eine Paarhaltung empfehlenswert. Amphiprion percula-ocellaris sollte in einem Artenbecken, stets mit der spezifischen Wirtsanemone, gehalten werden.

149,00 €*
Amphiprion ocellaris bullet hole- Paar - NZ
Amphiprion ocellaris bullet hole - Paar - NZHerkunft: Nachzucht PH: 8.1 - 8.4 KH: 7-14 Endgröße: bis zu 4 cm Aquariumgröße: ab 80l Temperatur: 24 - 27 Grad Futter: Flocken- & Frostfutter Haltung: Paar HaltungsbeschreibungAnemonenfische bestreichen sich mit einem von der Anemone abgesonderten Schleim, der sie vor dem Nesselgift schützt.Die Haltung von Amphiprion percula-ocellaris ist, wenn die Wasserwerte stimmen, recht unproblematisch, da alle gängigen Futtersorten angenommen werden. Futter, das zu groß für Amphiprion percula-ocellaris ist, bringt er seiner Wirtsanemone und füttert diese damit. Von Geburt an sind alle Anemonenfische männlich. Das größere Tier wandelt sich zum Weibchen um, daher ist eine Paarhaltung empfehlenswert. Amphiprion percula-ocellaris sollte in einem Artenbecken, stets mit der spezifischen Wirtsanemone, gehalten werden.

180,00 €*
Amphiprion ocellaris midnight - Paar - NZ
Amphiprion ocellaris midnight - Paar - NZ  Ist ein friedlicher, ruhiger Fisch, der mit verschiedenen Anemonenarten als Symbiosepartner harmoniert. Der Fisch erreicht im Aquarium eine maximale Größe von ca. 6 cm und kann auch mit mehreren gehalten werden. Vom Sozialverhalten her ist der Anemonenfisch friedlich, auch anderen Fischen gegenüber. Er sollte zusammen mit einer ausreichend großen Anemone gehalten werden, da diese sonst zu sehr gekuschelt wird. Die Nachzucht im Aquarium ist möglich. Als Planktonfresser ist er ständig auf der Suche nach Nahrung, nach Eingewöhnung fressen die Tiere gerne Frostfutter wie Cyclops, Mysis und Artemia feinen Krill und sicher auch Trockenfutter und Pellets. Die Beckengröße sollte je nach Größe des Tieres 60-150 Liter betragen.

89,00 €*
Amphiprion ocellaris Picasso Paar - NZ
Amphiprion ocellaris Picasso Paar - NZ Ist ein friedlicher, ruhiger Fisch, der mit verschiedenen Anemonenarten als Symbiosepartner harmoniert.  Der Fisch erreicht im Aquarium eine maximale Größe von ca. 3-6 cm und kann auch mit mehreren gehalten werden. Vom Sozialverhalten her ist der Anemonenfisch friedlich, auch anderen Fischen gegenüber. Er sollte zusammen mit einer ausreichend großen Anemone gehalten werden, da diese sonst zu sehr gekuschelt wird. Die Nachzucht im Aquarium ist möglich. Als Planktonfresser ist er ständig auf der Suche nach Nahrung, nach Eingewöhnung fressen die Tiere gerne Frostfutter wie Cyclops, Mysis und Artemia feinen Krill. Und sicher auch Trockenfutter und Pellets. Die Beckengröße sollte je nach Größe des Tieres mind. 60-150 Liter betragen. Da es sich um lebende Tiere handelt, kann es zu Abweichungen in Körperbau, Größe und Färbung zu den dargestellten Bildern kommen.

149,00 €*
Nur 1 auf Lager!
Amphiprion ocellaris snow storm - NZ - Paar
Amphiprion ocellaris snow storm - NZ - PaarHerkunft: Nachzucht PH: 8.1 - 8.4 KH: 7-14 Endgröße: bis zu 4 cm Aquariumgröße: ab 100 l Temperatur: 24 - 27 °C Futter: Flocken- & Frostfutter Haltung: Paar HaltungsbeschreibungAnemonenfische bestreichen sich mit einem von der Anemone abgesonderten Schleim, der sie vor dem Nesselgift schützt. Die Haltung von Amphiprion percula-ocellaris ist, wenn die Wasserwerte stimmen, recht unproblematisch, da alle gängigen Futtersorten angenommen werden.  Futter, das zu groß für Amphiprion percula-ocellaris ist, bringt er seiner Wirtsanemone und füttert diese damit. Von Geburt an sind alle Anemonenfische männlich.  Das größere Tier wandelt sich zum Weibchen um, daher ist eine Paarhaltung empfehlenswert. Amphiprion percula-ocellaris sollte in einem Artenbecken, stets mit der spezifischen Wirtsanemone, gehalten werden.

150,00 €*
Amphiprion Percula Schwarz - Black Snowflake - NZ
Größe: M
 Amphiprion Percula Schwarz - Black Snowflake NZIst ein friedlicher, ruhiger Fisch, der mit verschiedenen Anemonenarten als Symbiosepartner harmoniert.Der Fisch erreicht im Aquarium eine maximale Größe von ca. 3-6 cm und kann auch mit mehreren gehalten werden.Vom Sozialverhalten her ist der Anemonenfisch friedlich, auch anderen Fischen gegenüber. Er sollte zusammen mit einer ausreichend großen Anemone gehalten werden, da diese sonst zu sehr gekuschelt wird.Die Nachzucht im Aquarium ist möglich.Als Planktonfresser ist er ständig auf der Suche nach Nahrung, nach Eingewöhnung fressen die Tiere gerne Frostfutter wie Cyclops, Mysis und Artemia feinen Krill. Und sicher auch Trockenfutter und Pellets.Die Beckengröße sollte je nach Größe des Tieres mind. 60-150 Liter betragen.Achtung: Fische sind Lebensware und können daher jederzeit ausverkauft sein. Bitte fragen Sie vor dem Kauf bei uns nach, ob die Tiere vorhanden sind. Bitte rufen Sie dazu Mo-Fr zwischen 9:00 Uhr- 18:00 Uhr folgende Rufnummer an: 09131 160880  Die Tiere können ebenfalls in unserem Fachgeschäft angesehen und auch gekauft werden. Da es sich um lebende Tiere handelt, kann es zu Abweichungen in Körperbau, Größe und Färbung zu den dargestellten Bildern kommen.

79,00 €*
Anemonenfisch Amphiprion Ocellaris NZ
Anemonenfisch Amphiprion Ocellaris NZDer Anemonenfisch Amphiprion Ocellaris ist ein friedlicher, ruhiger Fisch, der mit verschiedenen Anemonenarten als Symbiosepartner harmoniert. Der Fisch erreicht im Aquarium eine maximale Größe von ca. 3-6 cm und kann auch zu mehreren gehalten werden. Vom Sozialverhalten her ist der Anemonenfisch friedlich, auch anderen Fischen gegenüber. Er sollte zusammen mit einer ausreichend großen Anemone gehalten werden, da diese sonst zu sehr gekuschelt wird. Die Nachzucht im Aquarium ist möglich. Als Planktonfresser ist er ständig auf der Suche nach Nahrung, nach Eingewöhnung fressen die Tiere gerne Frostfutter wie Cyclops, Mysis und Artemia feinen Krill. Und sicher auch Trockenfutter und Pellets. Die Beckengröße sollte je nach Größe des Tieres mind. 60-150 Liter betragen.   Achtung: Fische sind Lebenswahre und können daher jederzeit ausverkauft sein. Bitte fragen Sie vor dem Kauf bei uns nach, ob die Tiere vorhanden sind. Bitte rufen Sie dazu Mo-Sa zwischen 10:00 Uhr- 20:00 Uhr folgende Rufnummer an: 09131 160880  Die Tiere können ebenfalls in unserem Fachgeschäft angesehen und auch gekauft werden.

23,00 €*
Cryptocentrus cinctus - Nachzucht - Zitronen Wächtergrundel
Cryptocentrus cinctus - Zitronen Wächtergrundel - NZ Herkunft: Japan, Mikronesien, Palau, Singapur, Westpazifik PH: 8.1 - 8.4 KH: 7-14 Endgröße: bis zu 9 cm Aquariumgröße: ab 140 l T emperatur: 24 - 28 °C Futter: Flocken- & Frostfutter Haltung: Einzeln, Paar, Gruppe Haltungsbeschreibung Cryptocentrus cinctus ist im Westpazifik und dem Barrier Reef verbreitet wo sie zumeist an Riffen in Tiefen bis zu 25m anzutreffen ist. Cryptocentrus cinctus ist eine einfach zu haltende Grundelart, die mitunter transportempfindlich sein kann. Sie geht eine Symbiose mit Knallkrebsen ein und sollte daher auch im Aquarium gemeinsam mit einem Knallkrebs gehalten werden. Mögliche Partner wären Alpheus bellulus, A. ochrostiatus oder A. rapicida. Das Aquarium sollte über einen Sandboden mit flachen Steinen, unter denen die Tiere ihre Wohnhöhlen bauen, verfügen. Die Höhle wird dabei von dem Krebs gegraben und auch gepflegt. Die Grundeln stehen knapp über der gemeinsamen Höhle in der Strömung und schnappen nach Zooplankton. Die Knallkrebse halten mit einem Fühler steten Kontakt mit der Grundel. Cryptocentrus cinctus ist gut mit friedlichen und freischwimmenden Fischen zu vergesellschaften! Die Futteraufnahme ist unproblematisch, sie nehmen sowohl Flocken- als auch Frostfutter bereitwillig an.

41,90 €*
-17%
Doktorfisch Zebrasoma Flavescens NZ-S
Größe: S
Zebrasoma Flavescens ! Nachzucht ! Zitronenflossen-Doktorfisch oder Hawaii-Doktor dies ist eine Nachzucht von einem renommierten Institut  Vorkommen: Hawaii, Hong Kong, Japan, Johnston-Atoll, Marschall-Inseln Größe 6-12 cm in der Natur bis zu 20 cm  Aquarium: ab 500 Liter Zur Beachtung: Wir weisen darauf hin, dass diese Nachzucht nur in S 3-5 cm angeboten wird und diese juvenilen Tiere, natürlich auch etwas blasser und schlanker als der Wildfang sein können. Eine gute Fütterung 2x am Tag mit ausgewogenen abwechslungsreichen Futter sind wichtig! Auch unsere getrockneten Meeresalgen (Nori Blätter), sind hier notwendig. Lieferungen können sich etwas verzögern um 5-8 Tage, wir senden nur gesunde Tiere.Haltungsinformation  Der meist gekaufte Doktorfisch und das nicht zu unrecht. Kommt immer ihm gutem Zustand hier an und ist schnell im Aquarium etabliert und gilt als wenig heikel. Zudem ist er gegenüber anderen Fischen nicht streitsüchtig. Fütterung 1-2 mal täglich, 2x Flockenfutter Spirulina und auch Frostfutter Meeresalgen und auch (Spinat, Karotten, Salatgurke, Salat, Kohlblätter, Löwenzahn, Banane, Artemia, Mysis, Krill). Achtung: dieser Fisch darf auf Hawaii nicht mehr gefangen werden! Fische dürfen nur noch als Nachzucht angeboten werden, dies schlägt sich auf den Preis aus.

249,00 €* 300,00 €* (17% gespart)
Nur 2 auf Lager!
Hippocampus barbouri Seepferdchen - gelb -NZ - Weibchen
Hippocampus Bampuri- Seepferdchen - gelb - NZ - WeibchenRarität! Herkunft: Nachzucht Malaysia PH: 8.1 - 8.4 KH: 7-14 Endgröße: bis zu 15 cm Aquariumgröße: ab 160 l Temperatur: 22-27 °C Futter: Mysis,Artemia,Krill Haltung: Einzeln, Paar Haltungsbeschreibung Das Barbouri Seepferdchen ist im   Indonesien, Malaysia, Philippinen, Sulawesi, Sulusee, Thailand  beheimatet, wo es, einzeln oder paarweise, in Tiefen bis zu 6-12 m anzutreffen ist.Man erkennt dieses Pferdchen anhand der gestreiften Schnauze Es wird daher umgangssprachlich auch Zebraschnauze genannt. Die in einem reinen Artenbecken zu haltenden Seepferdchen benötigen im Aquarium, das nur über eine schwache Strömung verfügen sollte, Haltemöglichkeiten wie Algen (z.B. Caulerpa), Gorgonien oder Weichkorallen. Diese umschlingen sie mit ihrem Schwanz und halten sich so fest. Daher dürfen keine Anemonen oder Steinkorallen im Aquarium sein, da diese die Tiere mit ihren Nesselzellen verletzen würden. Hippocampus Barbouri frisst in der Regel nur Lebendfutter, und bei uns auch Frosstfutter  wobei Mysis und Artemia bevorzugt werden. Auf eine ausreichende Vitaminisierung und Anreicherung des Futters ist dabei selbstverständlich zu achten. Die Fütterung, der zumindest paarweise zu haltenden Tiere, sollte mehrmals täglich in kleinen Mengen erfolgen. Das Aquarium sollte gut gefiltert sein und über eine UVC-Anlage verfügen, da die Tiere krankheitsanfällig sind. Leider sind die meisten Krankheiten bei Seepferdchen weder bestimmbar noch therapierbar und verlaufen überwiegend tödlich. Hat man die schwierigen Haltungsbedingungen in den Griff bekommen, wird man mit faszinierenden Tieren belohnt, deren Nachzucht auch im Heimaquarium möglich ist. Nachzuchten außerhalb der EU benötigen Einfuhr Citesbescheinigung Nachweise, für die Zucht, diese bekommen sie bei jeder Bestellung beigelegt!

180,00 €*
Hippocampus kuda: Langschnäuziges Seepferdchen Color Orangeish - PAAR NZ
Hippocampus kuda Nachzucht Langschnäuziges Seepferdchen Color Orangeish Paar NZRarität! Wissenschaftlicher Name: Hippocampus kuda NACHZUCHT  Umgangssprachlicher Name: Langschnäuziges Seepferdchen Herkunft:  Nachzucht Asien  Grösse: M 6-7cm  PH: 8.1 - 8.4 KH: 7-14 Endgröße: bis zu 16 cm Aquariumgröße: ab 100 l Temperatur: 23-27 °C Futter: Mysis Haltung: Einzeln, Paar Haltungsbeschreibung Das Langschnäuzige Seepferdchen ist im westlichen, tropischen Atlantik beheimatet, wo es, einzeln oder paarweise, in Tiefen bis zu 50 m anzutreffen ist. Die in einem reinen Artenbecken zu haltenden Seepferdchen benötigen im Aquarium, das nur über eine schwache Strömung verfügen sollte, Haltemöglichkeiten wie Algen (z.B. Caulerpa), Gorgonien oder Weichkorallen. Diese umschlingen sie mit ihrem Schwanz und halten sich so fest. Daher dürfen keine Anemonen oder Steinkorallen im Aquarium sein, da diese die Tiere mit ihren Nesselzellen verletzen würden. Hippocampus kuda frisst in der Regel Froßtfutter und auch gerne Lebendfutter, wobei Mysis und Artemia bevorzugt werden. Auf eine ausreichende Vitaminisierung und Anreicherung des Futters ist dabei selbstverständlich zu achten. Die Fütterung, der zumindest paarweise zu haltenden Tiere, sollte mehrmals täglich in kleinen Mengen erfolgen. Hat man die schwierigen Haltungsbedingungen in den Griff bekommen, wird man mit faszinierenden Tieren belohnt, deren Nachzucht auch im Heimaquarium möglich ist. Nachzuchten außerhalb der EU benötigen Einfuhr Citesbescheinigung  Nachweise, für die Zucht, diese bekommen sie bei jeder Bestellung beigelegt!  

340,00 €*
Nur 3 auf Lager!
Hippocampus kuda: Langschnäuziges Seepferdchen Farbe gelblich - Paar
Hippocampus kuda Nachzucht Langschnäuziges Seepferdchen Color Gelblich - PaarRarität!  Aktuell wieder verfügbar! Tolle Größe von ca. 8 cm. Wissenschaftlicher Name: Hippocampus kuda NACHZUCHT  Umgangssprachlicher Name: Langschnäuziges Seepferdchen Herkunft:  Nachzucht Asien PH: 8.1 - 8.4 KH: 7-14 Endgröße: bis zu 16 cm Aquariumgröße: ab 100 l Temperatur: 23-27 °C Futter: Mysis Haltung: Einzeln, Paar Haltungsbeschreibung Das Langschnäuzige Seepferdchen ist im westlichen, tropischen Atlantik beheimatet, wo es, einzeln oder paarweise, in Tiefen bis zu 50 m anzutreffen ist. Die in einem reinen Artenbecken zu haltenden Seepferdchen benötigen im Aquarium, das nur über eine schwache Strömung verfügen sollte, Haltemöglichkeiten wie Algen (z.B. Caulerpa), Gorgonien oder Weichkorallen. Diese umschlingen sie mit ihrem Schwanz und halten sich so fest. Daher dürfen keine Anemonen oder Steinkorallen im Aquarium sein, da diese die Tiere mit ihren Nesselzellen verletzen würden. Hippocampus kuda frisst in der Regel Froßtfutter und auch gerne Lebendfutter, wobei Mysis und Artemia bevorzugt werden. Auf eine ausreichende Vitaminisierung und Anreicherung des Futters ist dabei selbstverständlich zu achten. Die Fütterung, der zumindest paarweise zu haltenden Tiere, sollte mehrmals täglich in kleinen Mengen erfolgen. Hat man die schwierigen Haltungsbedingungen in den Griff bekommen, wird man mit faszinierenden Tieren belohnt, deren Nachzucht auch im Heimaquarium möglich ist. Nachzuchten außerhalb der EU benötigen Einfuhr Citesbescheinigung Nachweise, für die Zucht, diese bekommen sie bei jeder Bestellung beigelegt! 

Ab 240,00 €*
Kaiserfisch Pomacanthus navarchus - NZ - Gr. M
Pomacanthus navarchus Traum-Kaiserfisch Falls nicht als sofort verfügbar gekennzeichnet, können Sie dennoch gerne vorbestellen (mit Wartezeit).  Wissenschaftlicher Name: Pomacanthus navarchus Umgangssprachlicher Name: Traum-Kaiserfisch Herkunft: Australien, Indopazifik, Bali PH: 8.1-8.4 KH: 7-14 Größe: 5 - 14 cm Aquariumgröße: ab. 600 l Temperatur: 24 - 26 °C Futter: Flocken- Frostfutter, Korallen Haltung: Einzeln, Paar Haltungsbeschreibung Pomacanthus navarchus ist im Indopazifik verbreitet, wo er, meist einzeln oder paarweise, an Korallenriffen, in Tiefen bis zu 30 m anzutreffen ist. Das Aquarium sollte über sauerstoffreiches, Nitrit- und nitratarmes Wasser verfügen und mit Felsaufbauten und reichlich freiem Schwimmraum ausgestattet sein. Eine starke Filterung des Beckens ist unabdingbar! Pomacanthus navarchus ist im adulten Zustand bereits ein Nahrungsspezialist, kann aber im juvenilen Zustand an Ersatznahrung gewöhnt werden, daher sollten ausschließlich juvenile, futterfeste Tiere erworben und eingesetzt werden! Pomacanthus navarchus ist nur für erfahrene Pfleger und geräumige Aquarien geeignet. Charakteristisch für die farbenprächtigen Kaiserfische ist ein zumeist farbig abgesetzter Dorn, der sich am unteren Kiemenrand befindet. Die Jungtiere sind häufig stark abweichend gefärbt, um nicht aus dem elterlichen Revier vertrieben zu werden.

135,00 €*
Kaiserfisch Pygoplites diacanthus -NZ
Pygoplites diacanthus - Pfauen Kaiserfisch Falls nicht als sofort verfügbar gekennzeichnet, können Sie dennoch gerne vorbestellen (mit Wartezeit). Wissenschaftlicher Name: Pygoplites diacanthus Umgangssprachlicher Name: Pfauen-Kaiserfisch Herkunft: Indopazifik, Rotes Meer PH: 8.1 - 8.4 KH: 7-14 Größe: 6-12cm Aquariumgröße: ab 500 l Temperatur: 24 - 26 °C Futter: Flocken- & Frostfutter Haltung: Einzeln, Paar Haltungsbeschreibung Pygoplites diacanthus ist im Indo-Pazifik verbreitet, wo er, meist paarweise oder in Gruppen, an Korallenriffen, in Tiefen bis zu 90 m anzutreffen ist. Das Aquarium sollte über sauerstoffreiches, nitrit- und nitratarmes Wasser verfügen und mit Felsaufbauten und reichlich freiem Schwimmraum ausgestattet sein. Der Pfauenkaiserfisch ist zweifellos einer der prächtigsten Kaiserfische überhaupt. Man sollte schon über ein mind. 600 Liter Aquarium verfügen, um an die Pflege zu denken, optimal wäre noch größer. Futter geht, idealerweise auch schon an Flockenfutter. Denn einiges hängt bei diesem Fisch von der Qualität der Hälterungsanlage und dem Transport ab. Im Becken einer der schönsten Kaiserfische, der sich auch oft schnell einlebt. Wenn er erst einmal im Becken etabliert ist, ist er recht robust. Vorsicht: kann wie alle Kaiser an Korallen zupfen. Bevorzugt Weich- und Lederkorallen sowie Krustenanemonen. In Bezug auf die Wasserparameter sind Meerwasserfische deutlich toleranter als andere Pfleglinge (wie z.B. Korallen, Anemonen und Schalentiere), die im Aquarium gepflegt werden. Daher sind die Werte zwar zu berücksichtigen, aber zu Gunsten der empfindlicheren niederen Tiere einzustellen.

255,00 €*
Mandarin-Leierfisch Synchiropus splendidus - NZ
Mandarin-Leierfisch Synchiropus splendidus - NZ Wissenschaftlicher Name: Synchiropus splendidus Umgangssprachlicher Name: Mandarinfisch Herkunft: Australien, Riukiuinseln, Westpazifik PH: 8.1 - 8.3 KH: 7-14 Endgröße: 5-10 cm Aquariumgröße: ab 150 l Temperatur: 24 - 27 °C Futter:   Nur Frost Futter oder auch selten Granulat hir habe ich gute Erfahrung mit Nature Food gemacht daher ein Nahrungsspezialist . Haltung: Einzeln oder auch als Paar   Haltungsbeschreibung  Ist im westlichen Pazifik verbreitet, wo er, einzeln oder paarweise, an Korallenriffen in Tiefen bis zu 20m anzutreffen ist. Das Aquarium sollte über Sand- oder Kiesboden, in dem die Tiere gerne nach Nahrung suchen, Korallen und Lebendgestein mit Versteckmöglichkeiten verfügen. Wie für alle Leierfische notwendig, muss das Aquarium gut eingefahren sein und eine hohe Dichte an Kleinsttieren beherbergen, die die Grundnahrung der imposanten Tiere darstellen, feine Frostnahrung wird aber zumeist ebenso angenommen. Wie bei allen Leierfischen sind die, Männchen sehr territorial und dürfen nicht mit männlichen Konkurrenten vergesellschaftet werden, da es sonst zu heftigen Kämpfen kommen könnte, die meist mit dem Tode eines der Tiere enden. Anstelle von Schuppen verfügen Mandarinfische über eine feste, schleimige Haut, die sie vor Parasiten und evtl. Krankheiten schützt. Mandarinfische fallen besonders durch ihr grelles und farbenfrohes Äußeres, sowie durch ihr Bewegungsmuster auf. Sie schwimmen kaum, sondern "hopsen" kleine Strecken.

79,00 €*
Manonichthys splendens Pracht-Zwergbarsch - NZ
Manonichthys splendens Pracht-Zwergbarsch Vorkommen: Australien, Indonesien, Indopazifik, Philippinen, West-Pazifik Meerestiefe: 5 - 40 Meter Größe: bis zu 8 cm Temperatur: 23°C - 26°C Futter: Artemia, Cyclops, Futtergarnelen, Krill , Lobstereier, Muschelfleisch, Mysis Aquarium ab 200 Liter Haltungsinformationen Der unter dem Namen Pseudochromis splendens bekannte Zwergbarsch heisst nach einer Revision nun Manonichthys splendes. Dieser wunderschöne Fisch kommt leider eher seltener in den Handel. Allerdings ist er, wenn einmal gut eingewöhnt, ein unempfindlicher Geselle. Er kann gegenüber Artgenossen und anderen kleinen Fischen recht ruppig werden. Aufgrund der zu erwartenden Größe von ca. 8 cm im ausgewachsenen Zustand, gehört M. splendes zu den größten seiner Art. Lebt solitär.

41,90 €*
Nur 2 auf Lager!
Paracentropyge multifasciata - Zebra-Zwergkaiserfisch NZ
Paracentropyge multifasciata - Zebra-ZwergkaiserfischRarität!Falls nicht als sofort verfügbar gekennzeichnet, können Sie dennoch gerne vorbestellen (mit Wartezeit). Vorkommen : Indonesien, Indopazifik, Japan, Malaysia, Mikronesien, Philippinen Meerestiefe: 7 - 70 Meter Größe: 8- 10 cm Temperatur: 25°C - 28°C Futter: Algen, Artemia, Cyclops, Flockenfutter, Frostfutter, Löwenzahn, Mysis, Nori-Algen, Salat Aquarium ab 500 Liter Haltungsinformationen Paracentropyge multifasciata scheint sich weitaus schwieriger an das Futter zu gewöhnen, als die anderen Zwergkaiser-Arten. Auch sonst eher empfindlich, zumindest anfangs. Wie alle Zwergkaiser braucht auch er viel pflanzlichen Aufwuchs und ein gut strukturiertes Becken mit vielen Versteckmöglichkeiten.

155,00 €*
Nur 1 auf Lager!
Pseudochromis aldabraensis - Aldabra-Zwergbarsch NZ
Pseudochromis aldabraensis - Aldabra-Zwergbarsch Vorkommen: Arabisches Meer / Persicher Golf, Kuwait, Vereinigte Arabische Emirate Meerestiefe: 1 - 20 Meter Größe: bis zu 6 cm Temperatur: 24°C - 28°C Futter: Artemia, Cyclops, Flockenfutter, Krill, Lobstereier, Mysis, Zooplankton Aquarium: ab 400 Liter Haltungsinformationen Kommt vom Persischen Golf und von den Aldabra Inseln (Seychellen). Ist gut haltbar, aber auch streitsüchtig, wie alle andere Pseudochromis-Arten. Benötigt, wie alle Pseudochromis-Arten ausreichend Verstecke.

35,00 €*
Pseudochromis fridmani König-Salomon Zwergbarsch NZ
Größe: M
Pseudochromis fridmani König-Salomon Zwergbarsch NZ Vorkommen: Rotes Meer, Westlicher Indischer Ozean Meerestiefe: 1 - 60 Meter Größe: bis zu 7cm Temperatur: 24°C - 27°C Futter: Artemia, Cyclops, Flockenfutter, Krill, Lobstereier, Mückenlarven, Mysis Aquarium: ~ 120 Liter Schwierigkeitsgrad: Mittel Haltungsinformationen Pseudochromis fridmani, auch König-Salomon-Zwergbarsch ist ein kleiner ca. 6 cm groß werdender Fisch, der an den Küsten des Roten Meeres vorkommt. Das Männchen wird etwas größer als das Weibchen. Die Grundfärbung ist auffällig purpur bis violett. Er lebt in Tiefen bis ca. 60 Metern, dies versteckt an senkrechten Felsen und unter Überhängen. Die Haltung ist recht problemlos, im Roten Meer leben die Tiere meist in Gruppen, im Aquarium pflegt man sie am besten paarweise. Geschlechtsreife Männchen haben ein "Schwert" am unteren Teil der Schwanzflosse. Daher sind die Geschlechter recht gut zu unterscheiden Zwei Männchen können nicht in einem Becken zusammen gehalten werden. Einzeln gehaltene Tiere können recht aggressiv gegenüber neu hinzugefügten Fischen sein. Sonst nimmt der Fridmans Zwergbarsch alles an Futter an und ist auch wenig Krankheitsempfindlich.

Varianten ab 38,90 €*
41,90 €*
Nur 2 auf Lager!
Pseudochromis fridmani x sankeyi - Hybride Indigo Riffbarsch - NZ
Pseudochromis fridmani x sankeyi - Hybride Indigo Riffbarsch - NZ Größe: 6 cm - 7 cm Temperatur: 22°C - 27°C Futter: Artemia, Flockenfutter, Frostfutter, Mysis Aquarium ab 250 Liter  Haltungsinformationen Dieser neue Fisch ist ein Hybrid-Zwergbarsch, gezüchtet aus zwei Arten: Pseudochromis fridmani und Pseudochromis sankeyi. Beides sind Zwergbarsche aus dem Roten Meer, deren natürliches Verbreitungsgebiet sich allerdings nicht überschneidet. Sein Verhalten ähnelt dem des P. sankeyi: Er ist nicht zu aggressiv, aber dennoch werden sich die Tiere gegenseitig jagen, wie die meisten Zwergbarsche Futter: Die Futteraufnahme bereitet keine Probleme. Am besten wird er mit Frostfutter gefüttert, er geht aber auch an Trockenfutter. Allerdings sollte man beachten, dass der Fisch ein kleiner Fleischfresser ist. Man sieht ihn eigentlich ständig im Aquarium, da er sich nicht die ganze Zeit im Riffaufbau versteckt. Auch ohne viele Versteckmöglichkeiten ist er gut zu halten. Zucht: Dies sind die ersten Zwergbarsche, die je gekreuzt wurden und nicht zusammen in der Natur vorkommen. Wir wissen noch nicht, ob die Folgegeneration selbst wieder fortpflanzungsfähig ist. Wegen seiner tiefblauen Farbe, die wir nicht erwartet hatten, haben wir ihm den Namen 'indigo' gegeben. Die Ausfärbung kommt im Aquarium bestens zur Geltung. 

39,90 €*
Streifen-Zwergkaiser Centropyge bispinosa - Gr. S - NZ
Centropyge bispinosa Streifen-Zwergkaiserfisch - Gr. S - NZ Falls nicht als sofort verfügbar gekennzeichnet, können Sie dennoch gerne vorbestellen (mit Wartezeit). Wissenschaftlicher Name: Centropyge bispinosa Umgangssprachlicher Name: Streifen-Zwergkaiserfisch Herkunft: Afrika, Hawaii, Indopazifik, Mikronesien, Rotes Meer PH: 8.1 - 8.5 KH: 7-14 Größe: 4-8 cm Aquariumgröße: ab 250 l Temperatur: 24 - 26 °C Futter: Flocken- & Frostfutter Haltung: Einzeln, Paar, Harem Haltungsbeschreibung Centropyge bispinosa ist im Indo-Pazifik beheimatet, wo er, einzeln oder in kleinen Gruppen, an Korallenriffen und über Geröllboden in Tiefen bis zu 50 m anzutreffen ist. Das Aquarium sollte mit einem Sandboden, Felsaufbauten mit Versteckmöglichkeiten, sowie freiem Schwimmraum ausgestattet sein. Bei Centropyge bispinosa handelt es sich um einen scheuen Allesfresser, der sich sowohl von Algen, Zooplankton und Wirbellosen ernährt. Im Aquarium nehmen die Tiere Ersatzfutter in Form von Mysis, Artemia und Frost- und Flockenfutter meist problemlos an. Die Tiere sind recht friedlich gegenüber anderen Tieren im Aquarium.

135,00 €*