Versandkostenfrei ab 150€ *KONTAKT

Lebendtierversand: Deutschland & Österreich
Ab 14,90€ mit GO! Overnight Express
0Artikel

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.
Goniopora minor little red monster

Goniopora minor little red monster

79,00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

(Nicht auf Lager)

Goniopora minor little red monster

Kurzübersicht

Goniopora minor little red



Wissenschaftlich: Goniopora minor


Deutsch:


Vorkommen:Australien Great Barrier Riff,

Größe: bis zu 20 cm


Temperatur: 24°C - 27°C


Futter: Artemia-Nauplien, Cyclops (Ruderfußkrebse), Lobstereier, Plankton, Staubfutter, Zooxanthellen Licht.


Aquarium: ab 60 Liter


Schwierigkeitsgrad kein Anfängertier


Sie sind zum Teil gut haltbar und lassen sich dann oftmals auch gut vermehren.


<

Verfügbarkeit: Nicht auf Lager

79,00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

Goniopora minor little red

Wissenschaftlich: Goniopora minor

Deutsch:

Vorkommen: Australien Great Barrier Riff,

Größe: bis zu 20 cm

Temperatur: 24°C - 27°C

Futter: Artemia-Nauplien, Cyclops (Ruderfußkrebse), Lobstereier, Plankton, Staubfutter, Zooxanthellen Licht.

Aquarium: ab 60 Liter

Schwierigkeitsgrad kein Anfängertier

Sie sind zum Teil gut haltbar und lassen sich dann oftmals auch gut vermehren.

Sicherlich sind nicht alle Arten gleich über einen Kamm zu scheren, manche gelten auch heute noch als schwierig.

Dennoch, mit den vielen Zusatzmitteln die wir heute haben, und der entsprechenden Fütterung, ist es einfacher als früher.

Wir wissen, dass viele Arten einen Teil der Ernährung über das Licht decken, aber so richtig fit und von Wachstum geprägt sind dann Arten, die auch Verwertbares aus dem Wasser filtern können.

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass in Aquarien, in denen Staubfutter (planktonisches) zugegeben wird, die Tiere besser wachsen und auch besser stehen. Gonioporas und Alveoporas sollten eine bewegte aber niemals direkte Strömung bekommen.

Sie gehen sonst nicht mehr auf. Sie benötigen eine mittlere Lichtstärke und können daher zwischen der Mitte und Bodennähe etabliert werden.

Sie sind nicht ganz so empfindlich bezüglich der Wasserqualität, aber dennoch sollte man auch auch ihnen geringe No3 und Po4 Konzentrationen im Wasser anbieten. Erfahrungsgemäß stehen Sie mit Spurenelementzugaben und häufigerem wechseln der Salzmarken besser.

Das deutet auch darauf hin, dass sie neben Futter auch vieles andere aus dem Wasser aufnehmen können.

 

Zusatzinformation

Herkunft Australien
Farbe Rot
Versandart Korallen-Wirbellose Versand
Referenzmenge 1

Schlagwörter

Verwenden Sie Leerzeichen, um Schlagwörter zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.

  1. Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich